Osteoporose Selbsthilfegruppe Würselen I     (Gruppe Nr. 92, aktualisiert am 03. 02. 2015)


Die von Osteoporose betroffenen, schmerzempfindlichen Menschen brauchen Verständnis und Zuwendung. Es gilt Alltagsbwegungen zu erleichtern, Kräfte zu gewinnen und sich als Betroffener zur regelmäßigen osteoporosegerechten Bewegung zu motivieren.
Gymnastikübungen in der Gemeinschaft, Bewegung trotz Schmerzen, Lebensqualität trotz Schmerzen, Lebensqualität trotz Osteoporose sind die Ziele, denen sich die örtliche Selbsthilfegruppe des Bundesselbsthilfeverbandes für Osteoporose e. V. erfolgreich zuwendet.

Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Ärzten. Hier gilt es, gemeinsam über die Möglichkeiten diagnostischer Maßnahmen und therapeutischer Verfahren sowie die Notwendigkeit der Beschwerdeverarbeitung zu informieren.

In der Gruppe können betroffene Menschen über ihre Beschwerden und ihre Unsicherheit nach der Diagnos sprechen.
Gemeinsam sind Unsicherheiten sehr viel einfacher und erfolgreich überwindbar.
Regelmäßige Gruppentreffen, Angebot für Trockengymnastik, Angebot für Wassergymnastik, gemeinsame Aktivitäten, Selbsthilfe von Betroffenen für Betroffene

Stichwörter: Osteoporose
Webpräsenz: http://www.bfo-nrw.de
Ort der Treffen: Reha Center, Neuhauser Straße 48, 52146 Würselen: Donnerstags 12.00 Uhr, 16.00 Uhr, 17.00 Uhr Wassergymnastik im Aquana in Würselen: Montags 15.00 Uhr und 15.45 Uhr
    Turnus der Treffen: donnerstags, wöchentlich
    Zeitpunkt der Treffen: 12.00 Uhr, 16.00 Uhr, 17.00 Uhr. Dauer: jeweils 1 Stunde
1. Ansprechpartner/-in: Elisabeth Jussen
    Telefon: 02404 - 678 663
Logo News


⇒   Zurück zur Gesamtübersicht der Selbsthilfegruppen