Forum für Menschen mit Behinderung der Stadt Herzogenrath     (Gruppe Nr. 276, aktualisiert am 27. 04. 2020)


Wir verstehen uns als Lobby für Menschen mit Behinderung. Zum Forum kommen Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen, Angehörige, Freunde und Gäste. Vertreter/innen des Forums nehmen beratend an Ausschüssen des Stadtrates teil:
✓ Sozialausschuss
✓ Bau und Verkehr
✓ Umwelt und Planung
✓ Bildung, Sport und Kultur
Zusätzlich ist auch ein Vertreter/eine Vertreterin im Seniorenbeirat.
In den Ausschüssen setzen wir uns maßgeblich für die Belange Behinderter ein:
✓ Neue Verkehrswege
✓ Bordsteinabsenkungen
✓ Leitsysteme für sehbehinderte Menschen
✓ Akustikampeln…
✓ Grundgesetz Art. 3 [1949]
✓ Behindertengleichstellungsgesetz NRW [2004]
✓ UNBehindertenrechtskonvention [2009]
✓ BundesTeilhabegesetz [2018]
AKTIVITÄTEN:
Unsere Treffen finden quartalsweise statt – dabei besprechen, planen
und organisieren wir unter anderem nachfolgende Aktivitäten:
✓ Arbeit in den Ausschüssen
✓ Einsatz für Barrierefreiheit
✓ Infoline für Ratsuchende
✓ Treffen des Forums
✓ Präsentation am Familientag
✓ Organisation von Vorträgen
✓ Organisation des Eurode-Rollstuhlwandertages für Herzogenrath
✓ Präsentation beim Markt der Möglichkeiten
✓ Gemeinsame Tagesfahrt zur REHACARE
✓ Jährliche Weihnachtsfeier

Stichwörter: Politische Arbeit in den Ausschüssen, Barrierefreiheit, Infoline, Treffen
Telefonkontakt: 02407-563470
Mailkontakt: info@behindertenforum-herzogenrath.de
Webpräsenz: http://www.behindertenforum-herzogenrath.de
Ort der Treffen: Rathaus der Stadt Herzogenrath
    Turnus der Treffen: Quartalsweise
1. Ansprechpartner/-in: Maggy Heggen
    Adresse: Am Berg 3, 52134 Herzogenrath
2. Ansprechpartner/-in: Sabine Früke
    Adresse: Kämpchenstr. 26, 52134 Herzogenrath
Logo News


⇒   Zurück zur Gesamtübersicht der Selbsthilfegruppen