Depressionen und psychische Erkrankungen - nur Angehörige     (Gruppe Nr. 157, aktualisiert am 26. 03. 2018)

Angehörige, Burnout, Coabhängigkeit, Belastungen, Ängste, Hilflosigkeit, psychische Erkrankungen


Ein Leben mit einer seelischen Erkrankung in der Familie ist für alle Beteiligten eine große Belastung. Nicht selten organisieren die Angehörigen das Leben des Betroffenen mit, um sich selbst und Anderen ein Stück Normalität zu erhalten. Als wirksam erfahren sich die Helfer dennoch nicht unbedingt. Veränderungen durch die seelische Erkrankung , Stimmungsschwankungen und Verhaltensänderungen erschweren oft das Miteinander, vor allem wenn es an der Krankheitseinsicht fehlt und gutgemeinte Aufmunterungen oder Hilfeangebote ins Leere laufen.
Neben dem Wunsch, helfen zu wollen wird oft vergessen, dass die Angehörigen unter Dauerstress leiden und selbst Hilfe benötigen. Der Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation ist ein erster Schritt, um sich zu entlasten und die Situation zu verstehen.
Es findet ein vierwöchentlicher Gesprächskreis statt in Eschweiler statt, der nun wieder neu aufgebaut werden soll. Die ersten Treffen werden bis zur Selbstständigkeit der Gruppe begleitet. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Stichwörter: Depressionen, psychische Erkrankungen
Ort der Treffen: Gesundheitshaus Eschweiler, Steinstr. 87, 52249 Eschweiler
    Turnus der Treffen: 1 x monatlich, alle geraden Kalenderwochen durch 4 teilbar
    Zeitpunkt der Treffen: 17 - 18.30 Uhr
1. Ansprechpartner/-in: Astrid Thiel
    Adresse: Selbsthilfebüro Städteregion Aachen 52249 Eschweiler, Steinstraße 87
    Telefon: 0241/51985319
    Mailkontakt: selbsthilfebüro@staedteregion-aachen.de
Logo News


⇒   Zurück zur Gesamtübersicht der Selbsthilfegruppen