Sarkoidose-Netzwerk e. V.     (Gruppe Nr. 105, aktualisiert am 08. 03. 2018)

Regionalgruppe Aachen


Die Sarkoidose ist eine Systemerkankung mit immunologisch entzündlicher Gewebereaktion, die alle Orgene befallen kann. Entsprechend vielfältig und verwirrend sind die Symptome und Beschwerden für die Betroffenen und deshalb auch für die Ärzte oft schwer zu erkennen. Die Ursache der Erkankung ist unbekannt und der Behandlungserfolg oftmals ungewiss.
Die Selbsthilfegruppe versucht, die Betroffenen und ihre Angehörigen in ihrer schwierigen Situation menschlich aufzufangen. Hier kann jeder eine Vielzahl von Informationen zu Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und zum Umgang mit der Krankheit auch von Fachleuten erhalten und mit den übrigen Betroffenen seine Erfahrungen austauschen.
Außerdem baut die Selbsthilfegruppe mit Ärzten, Kliniken, Therapeuten und verschiedenen Institutionen netzwerkartige Informations- und Versorgungsstrukturen in der Region Aachen auf. Einmal im Jahr findet eine große interdisziplinäre Vortrags- und Informationsveranstaltung zu diversen Aspekten der Sarkoidose statt.

Stichwörter: Sarkoidose
Mailkontakt: verein@sarkoidose-netzwerk.de
Webpräsenz: http://www.sarkoidose-netzwerk.de
Ort der Treffen: wechselnd
    Turnus der Treffen: mindestens viermal jährlich, werktags
    Zeitpunkt der Treffen: 18.00 Uhr
1. Ansprechpartner/-in: Hilde und Bernd Stachetzki
    Adresse: 53227 Bonn, Rudolf-Hahn-Straße 148
    Telefon: 0228 47 11 08
2. Ansprechpartner/-in: Hans-Albert Wetter
    Adresse: 52499 Baesweiler, Anne-Frank-Ring 18
    Telefon: 02401 81 06
Logo News


⇒   Zurück zur Gesamtübersicht der Selbsthilfegruppen